Home weitere Infos Inhalt / Suche Copyright Impressum Datenschutz

 

Führungswechsel

 


Mit uns im Dialog bleiben ...

... mit den ODF-Foren auf Yahoo ... auf YouTube ... auf twitter ... auf facebook ... auf meinVZ

weitere Infos


Preußische Allgemeine Zeitung
Preußische Allgemeine Zeitung - Klartext für Deutschland - 4 Wochen gratis testen - hier Klicken!


 

Führungswechsel
EUFV wählt neuen Generalrat

Am 18. August trafen sich die Delegierten und der Generalrat (Vorstand) der Europäischen Union der Flüchtlinge und Vertriebenen (EUFV) zu einer gemeinsamen Tagung in Hamburg.

Herausragender Tagesordnungspunkt war die Wahl der Führungsspitzen. Als Präsident der Generalversammlung wurde Rudi Pawelka, Landsmannschaft Schlesien und als Vizepräsident Jan Skalski, Verein der Vertriebenen aus den polnischen Ostgebieten, gewählt. An der Spitze des Generalrates werden zukünftig Generalsekretär George Mouktaris, Lobby for Cyprus, und Gottfried Hufenbach, Landsmannschaft Ostpreußen, als sein Stellvertreter stehen.

Die EUFV, der 14 Verbände aus neun Ländern angehören, will ihre Aktivitäten auf europäischer Ebene verstärken und insbesondere die Einrichtung einer Ständigen Kommission für die Probleme der europäischen Bürger, die während und nach dem Zweiten Weltkrieg aus ihren Ursprungsgebieten vertrieben wurden, bei der EU vorantreiben. Trotz mancher Unterschiede in der Bewertung der historischen Hintergründe gibt es innerhalb der EUFV eine große Geschlossenheit bei der Verfolgung der gemeinsamen Ziele für die durch Vertreibung betroffenen Menschen.
 

Quelle:
Preußische Allgemeine Zeitung / Das Ostpreußenblatt,  22.08.2012
www.ostpreussen.de/ostpreussen/nachrichten/artikel/fuehrungswechsel.html

 

EUFV wählte neuen Generalrat
Dr. Gottberg und Dr. Lacota kandidierten nicht mehr

Am 18. August trafen sich die Delegierten und der Generalrat (Vorstand) der Europäischen Union der Flüchtlinge und Vertriebenen (EUFV) zu einer gemeinsamen Tagung in Hamburg.

Herausragender Tagesordnungspunkt war die Wahl der Führungsspitzen. Als Präsident der Generalversammlung wurde Rudi Pawelka, Landsmannschaft Schlesien und als Vizepräsident Jan Skalski, Verein der Vertriebenen aus den polnischen Ostgebieten, gewählt. An der Spitze des Generalrates werden zukünftig Generalsekretär George Mouktaris, Lobby for Cyprus, und Gottfried Hufenbach, Landsmannschaft Ostpreußen, als sein Stellvertreter stehen.

Der Vorstand Volksdeutscher Landsmannschaften Österreichs (VLÖ) war durch Bernhard Gübitz und die Sudetendeutsche Landsmannschaft in Österreich (SLÖ) durch Peter Ludwig vertreten.

Die EUFV, der 14 Verbände aus neun Ländern angehören, will ihre Aktivitäten auf europäischer Ebene verstärken und insbesondere die Einrichtung einer Ständigen Kommission für die Probleme der europäischen Bürger, die während und nach dem Zweiten Weltkrieg aus ihren Ursprungsgebieten vertrieben wurden, bei der EU vorantreiben. Trotz mancher Unterschiede in der Bewertung der historischen Hintergründe gibt es innerhalb der EUFV eine große Geschlossenheit bei der Verfolgung der gemeinsamen Ziele für die durch Vertreibung betroffenen Menschen.
 

Quelle:
Sudetendeutscher Pressedienst (SdP), Bundespressereferat: A-1030 Wien, Steingasse 25,
 
E-Mail: pressedienst@sudeten.at,
www.sudeten.at, 04.09.2012

 

Zu diesem Thema ereichten die ODF-Redaktion zwei Dokumente, die wir hiermit mit ausdrücklicher Genehmigung der Autoren veröffentlichen:

Rücktrittserklärung von Dr. M. Lacota vom 12.05.2012
Rundschreiben an die deutschen Vertriebenen vom 12.02.2013


Diskutieren Sie diese Meldung in unserem Politik-Forum

Diskutieren Sie diese Meldung in unserem EUFV-Forum
 


Medienarbeit über Grenzen hinweg
 
Beiträge von Ostpreußen-TV
jetzt auch als DVD-Video erhältlich


Seit dem 02.01.2005 sind Sie der 

. Besucher

Diese Netzseiten sind optimiert für 1024x768 oder höher und 24 Bit Farbtiefe sowie MS-Internet Explorer 11.x oder höher.
Netscape ab 7.x oder andere Browser mit Einschränkungen verwendbar. - Soundkarte für Tonwiedergabe erforderlich.

www.Ostdeutsches-Forum.net/EUFV
 


Pressemitteilungen Führungswechsel Donauschwaben Polen erneut gerügt Aufwärtstrend Vertreibungsmethodik Grußwort Dr. Lacota EUFV-Botschaft Privataudienz Einladung aus Polen Richtungsweisend EUFV in Stuttgart Falschinformationen Interesse in Brüssel Ehrung Dr. Lacota Vertriebene Europas Stacheldraht Kräfte gebündelt Streit um Union Union gegründet Erklärung von Triest


zur Landsmannschaft Ostpreußen

Ostpreußen
Erleben Sie Tradition
mit Zukunft

zur Preußischen Allgemeinen Zeitung / Das Ostpreußenblatt zum Preußischen Mediendienst

Die Träger des Ostdeutschen Diskussionsforums:

Bund junges Ostpreußen (BJO)

Arbeitsgemeinschaft Junge Gereration im BdV-NRW
Junge Generation
im BdV NRW

Landsmannschaft Ostpreußen
Landesgruppe Nordrhein-Westfalen e.V.
 
Ostpreußen-TV
über 4,5 Millionen Videoaufrufe

Landsmannschaft Ostpreußen - Landesgruppe NRW

Deutsch / German / allemand English / Englisch français / französisch      

Copyright © 2002-2018  Ostdeutsches Diskussionsforum (ODF)

Stand: 14. Oktober 2018

zur Feed-Übersicht